www.jainworld.com

Wer Sind Ich?

vorbei redigiert
Dr. H.C. Bharill

Lektion 5

Wir verwenden das Wort ' I ' eine Anzahl von Zeiten ein Tag, aber wir haben nie versucht, zu denken, was die reale Bedeutung dieses Wortes ist. Was bedeutet dieses Wort I'?

Gewöhnlich denkend, können Sie sagen, daß es nichts im Wort gibt, das tief denken erfordert. Verstehen wir nicht, wem ' I ' morgens? Sie können auch antworten, "ich sind ein Kind, oder ein junger Mann oder ich sind ein Mann, eine Frau, ein Gelehrter oder ein reicher Kaufmann." Aber meine Frage ist, "sind Sie nicht noch etwas als diese?" Alles sind diese nur die synthetischen versehentlichen Änderungen der verschiedenen Gegenstände, nur außen sichtbar.

Was ich bedeute, zu sagen, ist dieses. Wenn Sie ein Kind sind, soll Kindheit zu einem Ende kommen eines Tages, aber Sie fahren fort, sogar danach zu bestehen. Folglich können Sie nicht ein Kind sein. Ebenso können Sie nicht ein junger Mann auch sein. Kindheit und Jugend ist die Änderungen des Körpers und das Wort ' I ' zeigt nicht Körper an. Ich bin sicher, daß Sie Ihren Körper nicht als Ihr eigener Selbst ansehen.

Die gleiche Weise, sind Sie ein reicher Mann, wegen Ihres Besitzes von Fülle, aber Fülle und riches werden verschwinden. Wann Fülle, verschwinden Sie verschwinden auch? Gelehrsamkeit ist der Name des Wissens einiger Bücher. Bestanden Sie nicht, als Sie kein Wissen solcher Bücher hatten? Wenn Sie bestanden, scheint es, daß Sie zu riches und Gelehrsamkeit d.h. unterschiedlich sind, Sie ist nicht ein reicher Mann oder ein Gelehrtes.

Die Frage entsteht dann "wer sind ich"? Es ist nicht schwierig, eine Antwort zu diesem zu finden, wenn sie in die Tiefe des Herzens steigt und Sie über die Lösung wirklich wißbegierig sind. Dieses ' I ' hatte den Selbst in seiner Verfolgung von ganz sonst vergessen. Wie merkwürdig, dem der Sucher den Sucher selbst vergessen hatte! Die ganze Welt ist so beschäftigt, wenn sie um anderen kümmert, denen es keine Zeit hat, "wem zu denken ist ich"?

Unterschiedlich zu Körper, Verstand, Rede, Wahnvorstellung, Zubehör, Widerwille und vom Intellekt glätten, der andere anstrebt, ich sind ein ewig, ein rein, ewig bewußt, allen Bliss und sentience habend, und nie ändernd.

Z.B. vergißt ein Mann, daß er ein Inder ist, in der starken Abdeckung von Provincialism und denkt, daß er ein Bengalee, ein Madrasi oder ein Punjabi ist. Indischer Nationalismus steht folglich in die tiefen Gefühle von Provincialism geteilt. In der gleichen Weise sinkt die Seele tief in die Wolken des Einsseins mit der Realisierung, daß man ein Mann, ein Gott, ein männliches, ein weibliches, ein Kind oder ein yougeman ist. Warum, folglich, sollten wir, daß wir lebendige sentient Wesen sind, unter den Schreien von von Fülle besessen werden vergessen oder erlernend oder seiend ein Kind oder ein alter Mann, gerade da unsere Führer uns bitten, daran zu erinnern, daß wir zuerst indisch sind, Madrasees oder Bengalees danach?

Gerade während jeder Inder, daß er, zwecks die Einheit von Bharat zu konservieren ein indisches ist, denn solch, einem Gefühl stark glauben sollte ist die einzige Weise, diese Einheit zu schützen, in der gleichen Weise ist das starke Gefühl des Seins eine Seele sehr notwendig, um eine korrekte Antwort auf die Frage zu erhalten, ", das wer ich sind"?

So bin ich nur lebendiges sein unterschiedlich zu Frau, Sohn, Haus, riches, Geld und sogar mein Körper. Wahnvorstellungen, Zubehöre und der Widerwille, der in die Seele steigen, seiend nicht Teil seiner Natur und vorübergehendes, kommt nicht innerhalb der Begrenzungen auf die Seele, und die geringfügige Entwicklung unseres Wissens, abhängend nach anderen Gegenständen, ist nicht, Licht auf unserem vollkommenen Obersten Bewußtsein zu werfen. Die völlig entwickelte Äusserung unseres Bewußtseins, auch, da sie nicht ewig ist, kann nicht als unsere ewig, vollkommene und unteilbare Seele angenommen werden, weil Seele eine Substanz ist, während dieser völlig entwickelte Zustand nur eine Änderung des Attributes des Bewußtseins ist.

Die reale Bedeutung von ' I ' ist ein ewiges unzerstörbares Element, das in allen drei Abteilungen der Zeit d.h. hinter besteht, gegenwärtig und. Solange wir nicht die Gefühle von sameness mit diesem sentient unzerstörbaren ewig Element d.h. unsere Seele entwickeln, zur Frage "wer sind ich"?

Die Seele, die wir mit dem Wort ' I ' beschreiben, ist ein Thema unseres inneren Anblicks und der Angelegenheit der Erfahrung. Sie kann nicht durch externe Tätigkeiten der Art irgendwie erzielt werden. Sie kann nicht mit Geistesgedanken gesprungen werden, weil es eine Angelegenheit unseres Seele Bewußtseins ist. Sie kann nicht mit Hilfe der sensual Vorstellungen auch erzielt werden, weil Richtungen nur Note glauben, Geschmack, Geruch, Farbe und Ton und kann Instrumente im Wissen der leblosen Gegenstände nur sein. Diese Richtungen können nicht sogar passive Ursachen des Wissens unserer Seelen sein.

Diese Seele Substanz, ein Gegenstand unserer Erfahrung, ist eine feste Masse des Bewußtseins und des Bliss. Es ist alle Reinheit, die zu den Themen von Richtungen und von anderen Gefühlen unterschiedlich ist. Sein separateness von anderen externen Neigungen und von Einssein mit Bewußtsein und anderen Obersten Attributen sind seine Reinheit. Es ist ein und das Einssein seiner unzähligen Attribute ist seine Einheit. Solch eine Seele ist Seele alleine, nichts sonst, ganz alleine und autark. Ich habe nichts, das ich geben kann anderen, und seiend vollkommen in mich, stehe ich nicht in der Notwendigkeit von Mitarbeit vom irgendwie externen Sein.

Diese Seele ist über den Verwicklungen des gesprochenen Wortes, bekannt nur zu unserer eigenen Erfahrung. Der erste Schritt in Richtung zu seiner Realisierung ist die Studie der Elemente, nach der Verschrottung aller Gedanken über die Seele aber diese Realisierung entsteht, selbst.

Wer sind ich?" ist eine Angelegenheit unseres Bewußtseins, und unsere Antwort zu dieser Frage muß von unserer eigenen inneren Realisierung empfangen werden. Sie kann nicht in den Wörtern oder in den Schreiben ausgedrückt werden. Wörter und Schreiben können Anzeigen über dieses Oberste Wesen nur bilden, können sie in Richtung zur Richtung zeigen, aber können nicht seine Änderung hervorbringen.